Bachelorstudium Kontrabass Jazz

Erstes Ziel ist ein fundiertes Erlernen des Jazzidioms in einer stilistischen Offenheit. Wichtige Kriterien dazu sind ein profunder, möglichst persönlicher "Sound", sichere Phrasierung und ein gutes "Timing" wie auch jazzspezifische Melodik und ausreichende Fähigkeiten als Big Band Musiker.
(Zur Erlernung und Vertiefung dieser Inhalte wie auch eines harmonischen und modalen Verständnisse dient die eingehende Beschäftigung mit - stilistisch unterschiedlichen - signifikanten Beispielen aus der Geschichte des Jazzkontrabass. Dies sowohl in möglichst genauem Nachspielen selbst gemachter Transkriptionen wie auch deren Analyse.)
Um den unterschiedlichen Persönlichkeiten der Studierenden möglichst gerecht zu werden, gibt es keinen allgemein gültigen, systematischen Lehrplan für die einzelnen Semesterstufen, sondern es wird versucht, auf die jeweiligen Fähigkeiten und Bedürfnisse spezifisch einzugehen wie auch die in anderen Fächern des Studienplanes gelehrten Lehrinhalten individuell zu behandeln.
Wichtigstes Ziel dieses Studiums ist eine handwerklich gefestigte, vielseitige Ausbildung, die dem Absolventen die Ausgangsbasis für eine Betätigung in unterschiedlichen Musikrichtungen ermöglichen soll. Künstlerische Eigenständigkeit ist darüber hionaus erwünscht, deren Fehlen aber kein Ausschließungsgrund für eine erfolgreiche Absolvierung.

Studieninformationen im Detail

ZKF Lehrende

Univ.Prof. Morten RAMSBØL

Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich das Video ansehen, werden Informationen darüber an Youtube/Google übermittelt. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Google Privacy.

Begleitender Lehrkörper

Christian BERG
Robert RIEGLER
Michael RINGER