erster Preis 2017, 5000 Euro - Cinzia Catania
erster Preis 2017, 5000 Euro - Cinzia Catania
zweiter Preis 2017, 3000 Euro - Gabriele Di Franco
dritter Preis 2017, 2000 Euro - Tobias Hoffmann
Preisverleihung JazzCompGraz 2017, Spezialpreis für Komponistinnen 2017, 2000 Euro - Anna-Lena Schnabel
Preisverleihung JazzCompGraz 2017, von links nach rechts - Tobias Hoffmann, Jakob Helling, Henri Lyysaari, Cinzia Catania (Publikumspreis, 1000 Euro), Rektorin Dr. Elisabeth Freismuth

Zu Gewinnen

1. Preis € 5.000,-  
2. Preis € 3.000,-  
3. Preis € 2.000,-  
Spezialpreis für Komponistinnen € 2.000,-  
Publikumspreis € 1.000,-  

Preisgelder verstehen sich brutto und unterliegen den Auszahlungsmodalitäten der österreichischen Steuergesetzgebung.

Zusätzlich

Die von der Jury gewählten Finalist_innen haben die Chance die Woche von 9. bis 13. November 2020 in Graz zu verbringen.
In dieser Zeit gibt es die Möglichkeit an Workshops mit den einzelnen Jury-Mitgliedern kostenlos teilzunehmen.