JAZZ COMP GRAZ 2020/2021

2020 & 2021 war besonders!

Die vierte Auflage unseres Big Band Kompositionswettbewerbs JAZZ COMP GRAZ hatte es ganz schön in sich. Auf Grund der COVID-19 Pandemie musste der Ablauf des Wettbewerbes deutlich geändert werden. 
72 Kompositionen von Komponist*innen aus insgesamt 26 Nationen sind für den JAZZ COMP GRAZ 2020 eingelangt. 

Die für April 2020 geplante "Reading Session" unseres KUG Jazz Orchesters konnte auf Grund der COVID-19 Pandemie nicht stattfinden. Auch eine Verschiebung in die Sommermonate konnte nicht realisiert werden. Daher musste der gesamte Auswahlprozess für die Findung der Finalist*innen im November 2020 entsprechend adaptiert werden.
Durch das Einsetzen einer Vorjury, bestehend aus Ed Partyka, Johannes Berauer und Reinhard Summerer, wurde eine Vorrunde bei der Findung der Finalist*innen eingebaut. 35 Kompositionen wurden in weiterer Folge an unsere internationale Jury (John Hollenbeck, Jim McNeely und Jörg Achim Keller) übermittelt und ausgewertet.

Von der Jury wurden folgende zehn Finalist*innen ausgewählt:

  • Charlie Bates (GB) | "The Woodpecker" 
  • Marco Battigelli (IT) | "She Weeps Over Rahoon"
  • Gabriele Ceccarelli (IT) | "Pointing To The Sky"
  • Henri Lyysaari (FI) | "The Tide Turns"
  • Filippo Minisola (IT) | "Haiku"
  • Markus Neuwirth (AT) | "Time To Roll The Credits" 
  • Joan Pérez-Villegas (ES) | "The Properties of Rubber"
  • Alessio Sacco (IT) | "The Path" 
  • Suzan Veneman (NL) | "Into Eternity"
  • Nobuo Watanabe (JP) | "Spring Snow"

 

Als Hybrid-Event ging das Finalkonzert des Jazz Comp Graz am 18. Juni 2021 an der Kunstuniversität Graz erfolgreich über die Bühne – im Live-Stream und mit Publikum. Vor Ort im MUMUTH bzw. online waren auch die zehn Finalist*innen und die internationale Jury unter dem Vorsitz von Ed Partyka anwesend. Ed Partyka gab im Anschluss live die diesjährigen Preisträger*innen bekannt. Als großer Gewinner des Abends ging Joan Pérez-Villegas hervor. Der Spanier gewann nicht nur den 1. Preis, sondern auch den Publikumspreis, für den nach dem Finalkonzert sowohl das Publikum im Saal, als auch das Online-Publikum weltweit via Online-Voting abstimmen konnte.

Streaming-Link

Das Video vom Finalkonzert können Sie unter diesem Link anschauen: https://vimeo.com/563671024

Preisträger*innen JAZZ COMP GRAZ 2020/2021