JAZZ COMP GRAZ

Triennaler Wettbewerb für zeitgenössische Jazzkomposition

Jazz hat seit vielen Jahren eine wesentliche Bedeutung für die musikalische und kulturelle Identität der Stadt Graz. Eine sehr lebendige und wegweisende Szene und die Kunstuniversität Graz (KUG) mit ihrem Jazzinstitut haben Graz zu einem Hot Spot des Jazz in Österreich gemacht. Das Institut erfährt seit 1965 – als eine der ersten europäischen Ausbildungsstätten für Jazz – mit seinem Studienprogramm und seinen Absolvent_innen weltweite Reputation und Wertschätzung.

Mit dem Wettbewerb für zeitgenössische Jazzkomposition JAZZ COMP GRAZ konnte das Jazzinstitut der Kunstuniversität Graz in den vergangenen Jahren ein weiteres Highlight im pulsierenden Jazzleben der Stadt institutionalisieren. Die europäische Spitze junger Jazz-Komponist_innen wird eingeladen, an diesem Wettbewerb teilzunehmen und ihre Werke einer international renommierten Jury vorzustellen. Die Besonderheit dieses Wettbewerbs ist, dass die Jury ihre Preisentscheidung auf Basis der Live-Präsentation der Finalist_innen-Werke in einem öffentlichen Konzert trifft, welches zusätzlich aufgenommen und in professionellem Format veröffentlicht wird.